Wie können Termine vereinbart werden?

Um einen Termin zu machen, könnt Ihr mir einfach eine Email oder eine Nachricht über mein Kontaktformular schicken. Ich melde mich dann so schnell wie möglich zurück. Zwischen 10.00 bis 18.00 Uhr könnt Ihr es gerne auch telefonisch versuchen. Da ich in dieser Zeit allerdings auch Shootingtermine habe, könnte es allerdings evtl. schwierig sein mich zu erreichen.

Wann sind Termine möglich?

Termine sind von montags bis freitags möglich. Neugeborenenshootings starten in der Regel vormittags um 10 Uhr. Babybauchshootings oder Familienshootings verlege ich am Liebsten auf den späten Nachmittag um die tief stehende Sonne zu nutzen.

Wie erfolgt die Bezahlung des Shootinghonorars?

Das Shootinghonorar ist direkt am Tag des Shootings in Bar zu zahlen. Anzahlungen zur Terminsicherung fallen nicht an. Sollten nach dem Fotoshooting noch weitere Kosten entstehen, z. B. durch die Auswahl zusätzlicher Bilder, bezahlt Ihr dies ganz einfach per Überweisung oder in Bar beim Abholen der Bilder.

Wie lange dauert es bis wir unsere Bilder bekommen?

Innerhalb von 48 Stunden nach dem Fotoshooting erhaltet Ihr den Link zu Eurer Onlinegalerie. In dieser Onlinegalerie findet Ihr die unbearbeiteten Bilder des Shootings aus welchen Ihr ganz bequem zu Hause Eure Favoriten auswählen könnt. Nach dem Ihr Eure Bilder ausgewählt habt, werde ich diese bearbeiten, bei der Druckerei in Auftrag geben und dann verpacken und per Post an Euch verschicken. Nach Auswahl dauert es ca. 3 bis 5 Wochen bis Ihr Eure Bilder erhaltet! Habt Geduld – Es wird sich lohnen! 😉

Wie lange werden die Bilder gespeichert?

Nachdem Ihr Eure Bilder aus der Kundengalerie ausgewählt habt, werde ich alle anderen Bilder löschen. Eure bearbeitete Auswahl speichere ich ca. für ein Jahr. Das Nachbestellen zusätzlicher Bilder ist später also leider nicht mehr möglich.

Bekommen wir auch die unbearbeiteten Bilder des Fotoshootings?

Nein, unbearbeitete Bilder bekommt Ihr bei mir grundsätzlich nicht. Ihr bucht mich als Künstlerin und somit das Gesamtpaket. Dazu gehört eben nicht nur das Fotografieren, sondern auch die Nachbearbeitung der Bilder. So entstehen kleine Kunstwerke, die ich Euch aushändige. Ein unbearbeitetes Bild ist ein unfertiges Produkt und bleibt bei mir.

Wann sollten wir das Neugeborenenshooting buchen?

Es ist nie zu früh um einen Termin für Euer Neugeborenenshooting bei mir zu buchen. Gerne könnt Ihr Euch bereits in der Schwangerschaft bei mir melden und ich notiere mir Eure Daten und den Entbindungstermin. Für meine Planung ist die Anmeldung einfach von Vorteil. Natürlich könnt Ihr Euch auch spontan melden, wenn Euer Baby das Licht der Welt erblickt hat. Bitte denkt allerdings daran, dass das Neugeborenenshooting innerhalb der ersten 15 Lebenstage eures Babys gemacht wird. Meldet euch also zügig nach der Geburt.

Wann ist der geeignete Zeitpunkt für das Neugeborenenshooting?

Um die beste Qualität und eine vielseitige Auswahl Eurer Bilder zu gewährleisten, bevorzuge ich es Neugeborene innerhalb der ersten 15 Lebenstage zu fotografieren. Babys die schon über dieses Zeitfenster hinaus sind, schlafen meist nicht mehr so tief und lassen sich auch nicht mehr so leicht in die süßen Posen legen die sie aus dem Mutterleib kennen. Auch Babyakne und Koliken treten vermehrt nach den ersten zwei Lebenswochen auf.

Wie vereinbaren wir den Termin wenn das Baby da ist?

Sobald Euer Baby auf der Welt ist, solltet Ihr Euch unbedingt innerhalb der ersten 3 Tage melden. Hierfür reicht auch eine kurze SMS. Sobald ich Bescheid weiß, mache ich Euch einen Terminvorschlag und wir sehen ob es passt. Da ich das Neugeborenenshooting nur innerhalb der ersten 15 Lebenstage mache, ist es wichtig, dass ihr Euch so schnell wie möglich meldet. Ansonsten kann es passieren, dass Ihr keinen Termin mehr bekommt!

Wo findet das Shooting statt?

Für das Neugeborenenshooting empfange ich Euch in meinem Studio in Bad Sülze, denn hier habe ich alle Accessoires und Requisiten zur Hand und kenne die Lichtverhältnisse.

Wie lange dauert das Neugeborenenshooting?

In der Regel dauert das Shooting zwischen 2 bis 4 Stunden (je nach gebuchtem Paket). In ruhiger Atmosphäre und ohne Hektik oder Zeitdruck schenke ich Euch und Eurem kleinen Schatz meine ganze Aufmerksamkeit um wundervolle Erinnerungen zu erschaffen. Es wird zwischendurch genug Zeit zum Stillen oder Kuscheln geben. Einige Babys verschlafen fast das gesamte Shooting, andere haben einige Wachphasen. Je nachdem variiert die Dauer.

Wie läuft das Shooting ab?

Wenn Ihr mich für das Neugeborenenshooting im Studio besucht, erwartet Euch kein typisches Fotoshooting. Ich empfange Euch in meinem kleinen Wohnzimmerstudio und Ihr könnt es Euch während des Shootings einfach auf der Couch gemütlich machen, beim Shooting zusehen, ein Buch lesen oder im Internet surfen (W-Lan ist vorhanden!).

Mit viel Geduld werde ich Euer Baby in verschiedenen Sets fotografieren. Zwischendurch gibt es immer genug Zeit für Euch um mit Eurem Baby zu kuscheln oder es zu füttern. Nur mit viel Geduld und Feingefühl können diese verschlafenen, friedlichen Babyfotos entstehen.

Da ich vorher nie weiß, ob mich ein aufgewecktes Baby oder eher ein verschlafenes Baby erwartet, nehme ich mir am Shootingtag nichts weiter vor. Und das empfehle ich Euch auch! Mit Zeitdruck und Stress im Nacken, entsteht schnell eine unruhige Atmosphäre und das überträgt sich auch aufs Baby.

Ich möchte, dass wir ganz entspannt bleiben und mit viel Ruhe und Geduld hat bis jetzt jedes Shooting geklappt.

Was müssen wir zum Fotoshooting mitbringen?

Eigentlich braucht Ihr gar nicht viel, denn um das Meiste kümmere ich mich. Am Wichtigsten allerdings ist, dass Ihr genug Milch für Euer Baby mitbringt. Wundert Euch bitte nicht, wenn Euer Baby in der Zeit des Shootings mehr trinkt als gewöhnlich. Das ist ganz normal. Bringt also mehr Milch mit als ihr sonst in ca. 2 bis 4 Stunden “verfüttern” würdet. Außerdem bringt bitte unbedingt einen Nuckel mit. Dieser ist beim Shooting wirklich nicht wegzudenken, haltet ihn also bereit. Mit dem Nuckel können oft kleine Wunder vollbracht werden. Sollte Ihr den Nuckel vergessen haben – KEINE SORGE – ich bin vorbereitet und habe immer einige im Studio.

Für Flaschennahrung oder abgepumpte Muttermilch habe ich Wasserkocher mit Temperaturanzeige und einen Flaschenkostwärmer in der Nähe. Am Morgen vor dem Shooting koche ich immer frisches Wasser ab, damit dieses dann nur noch einmal auf die entsprechende Temperatur erwärmt werden muss.

Warum dauert das Neugeborenenshooting so lange?

Da die kleinen Mäuse noch nicht sagen können was sie mögen und was sie nicht mögen und weil wir diesen zarten Menschlein so kurz nach der Geburt viel Ruhe gönnen wollen, wird das Neugeborenenshooting in aller Ruhe und Gemütlichkeit gemacht. Wir fotografieren nicht 3-4 Stunden durch. Euer Baby braucht zwischendurch vielleicht mal eine Still- oder Kuschelpause und danach richtet sich die Shootingdauer. Euer Baby allein bestimmt Dauer und Ablauf des Shootings. Hat Euer Baby keine Lust, brechen wir eben ab.  Manchmal ist man auch nach 2 Stunden schon fertig, weil das Baby einfach nur geschlafen hat, aber das kann man eben vorher nicht sagen.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für das Babybauchshooting?

Der ideale Zeitpunkt für das Babybauchshooting liegt aus meiner Sicht zwischen der 32. bis 36. SSW. Seid Ihr mit Zwillingen schwanger, gerne auch noch etwas eher.

Wo findet das Babybauchshooting statt?

Alle Shootings starten in meinem Studio in Bad Sülze, da hier die Anprobe der Babybauchkleider erfolgt. Danach suchen wir die passende Location in und um Bad Sülze.

Was soll ich zum Fotoshooting mitbringen?

Je nachdem was wir vor dem Shooting besprechen, erhaltet Ihr noch einmal ganz genau eine Auflistung per E-Mail von mir. Solltet Ihr Euch Bilder mit persönlichen Gegenständen (z. B. Ultraschallbilder usw) wünschen, bringt diese bitte unbedingt mit.

Kann ich zum Fotoshooting einige deine Kleider ausborgen?

Natürlich!

Übernimmst du auch das Styling?

Diese Frage kommt hin und wieder auf und ich muss sie immer mit “Nein” beantworten. Ich bin Fotografin und keine Stylistin oder Visagistin. Das solltet Ihr lieber einem Profi überlassen! 😉

Wurde Eure Frage nicht beantwortet, schreibt mir gerne einfach eine Nachricht.

Menu