Shootinginfos

Öffnungszeiten:

Feste Öffnungszeiten gibt es bei mir nicht. Zum Einen weil nicht alle Shootingtermine im Studio stattfinden und zum Anderen möchte ich, dass wir bei den einzelnen Shootings dann ungestört sein können. Da zum Beispiel während der Neugeborenenshootings auch mal gestillt wird, wäre es da ungünstig, wenn laufend jemand ins Studio käme. Möchtet ihr gerne ein Shooting bei mir oder auch nur etwas besprechen, macht bitte unbedingt einen Termin! 🙂

Termine sind von montags bis samstags möglich. Neugeborenenshootings starten in der Regel vormittags um 10 Uhr. Babybauchshootings oder Familienshootings verlege ich am Liebsten auf den späten Nachmittag um die schöne Lichtstimmung am Nachmittag zu nutzen. Für Termine an einem Samstag berechne ich einen Zuschlag i. H. v. 50,- €.

Bezahlung:

Das Shooting-Basishonorar ist direkt am Tag des Shootings in Bar oder mit Karte zu zahlen.  Sollten nach dem Fotoshooting noch weitere Kosten entstehen, z. B. durch die Auswahl zusätzlicher Bilder, bezahlt ihr dies ganz einfach per Überweisung oder beim Abholen der Bilder.

Bearbeitungszeit:

Nachdem ihr eure Bilder ausgewählt habt, dauert es maximal 3 Wochen bis ihr eure Bilder erhaltet.

Speicherung der Bilder:

Die bearbeitete Auswahl speichere ich für ein Jahr. Alle anderen Bilder werden gleich nach Auswahl aus der Kunden-Galerie gelöscht.

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Neugeborenenshooting?

Das Neugeborenenshooting findet nur in den ersten 15 Lebenstagen eures Babys statt, denn in diesen ersten Tagen schlafen die Kleinen noch besonders viel und auch Koliken und Babyakne haben in der Regel noch nicht angefangen.

Meldet euch also unbedingt schon in der Schwangerschaft um euch für das Shooting anzumelden. Ich notiere mir dann euren ET und plane euch für den Zeitraum mit ein. Natürlich könnt ihr es auch spontan nach der Geburt versuchen. Meldet euch dann aber unbedingt in den ersten 2-3 Tagen nach der Geburt, ansonsten kann es schwierig werden noch einen Termin zu finden.

Wie wird der Termin nach der Geburt vereinbart?

Sobald euer Baby auf der Welt ist, solltet ihr euch unbedingt innerhalb der ersten 2-3 Tage melden. Hierfür reicht auch eine kurze SMS/Whats-App Nachricht (0174 195 2670). Ich schicke euch dann einen Terminvorschlag zu.

Schön wäre es, wenn ihr mir ein Bildchen eures kleinen Wunders mitschickt. So kann ich beim Vorbereiten der Sets noch besser entscheiden was passt. 😉

Wo findet das Neugeborenenshooting statt?

Für das Neugeborenenshooting empfange ich euch in meinem Fotostudio in Bad Sülze. Hier habe ich vollen Zugriff auf all meine Accessoires und Requisiten und kann ganz entspannt diese kleinen Kunstwerke eures Babys kreieren.

Ihr könnt es euch während des Shootings auf meiner Couch gemütlich machen und zuschauen wie ich euer Baby fotografiere.

Wie lange dauert das Shooting?

Beim “mini” Paket dauert das Shooting ca. 1 Stunde. Bei Buchung des regulären Pakets werden wir ganz entspannt und ohne Zeitdruck arbeiten. In der Regel dauert das Shooting zwischen 2 – 3 Stunden. In ruhiger Atmosphäre und ohne Hektik oder Zeitdruck entstehen eure Bilder. In der Zeit sind natürlich Still- und Kuschelpausen inbegriffen. Wir werden also nicht 3 Stunden am Stück fotografieren. 😉

Wie läuft das Shooting ab?

Wenn ihr mich für das Neugeborenenshooting im Studio besucht, erwartet euch kein typisches Fotoshooting. Ich empfange euch in meinem kleinen Wohnzimmerstudio und ihr könnt es euch während des Shootings einfach auf der Couch gemütlich machen, beim Shooting zusehen oder auch ein wenig Lesen.

Mit viel Geduld werde ich euer Baby in verschiedenen Sets fotografieren. Zwischendurch gibt es immer genug Zeit für euch um mit eurem Baby zu kuscheln oder es zu füttern. Nur mit viel Geduld und Feingefühl können diese verschlafenen, friedlichen Babyfotos entstehen.

Da ich vorher nie weiß, ob mich ein aufgewecktes Baby oder eher ein verschlafenes Baby erwartet, nehme ich mir am Shootingtag nichts weiter vor. Und das empfehle ich euch auch! Mit Zeitdruck und Stress im Nacken, entsteht schnell eine unruhige Atmosphäre und das überträgt sich auch aufs Baby.

Ich möchte, dass wir ganz entspannt bleiben, denn mit viel Ruhe und Geduld hat bis jetzt jedes Shooting geklappt.

Wie könnt ihr euch auf das Shooting vorbereiten?

Eigentlich braucht ihr gar nicht viel, denn um das Meiste kümmere ich mich. Am Wichtigsten allerdings ist, dass ihr genug Milch für euer Baby mitbringt. Wundert euch bitte nicht, wenn euer Baby in der Zeit des Shootings mehr trinkt als gewöhnlich. Das ist ganz normal! Bringt also mehr Milch mit als ihr sonst in der Zeit des Shootings “verfüttern” würdet. Außerdem bringt bitte unbedingt einen Nuckel mit. Dieser ist beim Shooting wirklich nicht wegzudenken, haltet ihn also bereit. Mit dem Nuckel können oft kleine Wunder vollbracht werden. Sollte ihr den Nuckel vergessen haben – KEINE SORGE – ich bin vorbereitet und habe immer einige im Studio.

Für Flaschennahrung oder abgepumpte Muttermilch habe ich Wasserkocher mit Temperaturanzeige und einen Flaschenkostwärmer in der Nähe. Am Morgen vor dem Shooting koche ich immer frisches Wasser ab, damit dieses dann nur noch einmal auf die entsprechende Temperatur erwärmt werden muss.

Vor dem Shooting bekommt ihr von mir nochmal eine Email mit allen wichtigen Infos. So seid ihr dann Bestens auf den Termin vorbereitet. ♥︎

Was ist wenn mein Baby am Shootingtag keine Lust hat oder viel weint?

Bitte macht Euch keine Sorgen. ♥︎ Auch das kann vorkommen, ist aber eher selten. In den letzten Jahren als Neugeborenenfotografin musste ich nur zwei Shootings “abbrechen”, weil die Babys keine Lust hatten. Und dann wird eben einfach ein neuer Termin gemacht.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für das Babybauchshooting?

Ich empfehle die 32. bis 36. SSW. Seid Ihr mit Zwillingen schwanger, gerne auch noch etwas eher.

Wo findet das Babybauchshooting statt?

Alle Shootings starten in meinem Studio in Bad Sülze, da du dir hier erstmal die Babybauchkleider ansehen und anprobieren kannst. Entweder machen wir die Bilder dann im Studio oder wir suchen uns ein hübsches Plätzchen in der Natur.

Was soll ich zum Fotoshooting mitbringen?

Je nachdem was wir vor dem Shooting besprechen, erhaltet Ihr noch einmal ganz genau eine Auflistung per E-Mail von mir. Solltet Ihr Euch Bilder mit persönlichen Gegenständen (z. B. Ultraschallbilder usw) wünschen, bringt diese bitte unbedingt mit.

Kann ich zum Fotoshooting einige deine Kleider ausborgen?

Natürlich!

Wurde Eure Frage nicht beantwortet, schreibt mir gerne einfach eine Nachricht.