Herzlich Willkommen bei mamanie.de

Hallo ihr Lieben,

der Umzug meiner Website auf die neue Domain ist geschafft (Puh! Endlich!) und ich kann jetzt endlich sagen:

Herzlich Willkommen auf mamanie.de. 

Was ändert sich? Eigentlich nicht viel. Hauptsächlich natürlich der Name! Warum? Schon lange war mir „Stephanie Schneider Fotografie“ irgendwie zu langweilig und zu unkreativ. 😂😅 Ich weiß es ist MEIN Name, aber ich habe mich damit als “Marke” irgendwie nicht wohl gefühlt. Ich wollte auch für mein Studio und für mich als Künstlerin einen kreativen und künstlerischen Namen. Etwas das kurz und einprägsam ist und einfach etwas Besonderes für mich! Mein Herzprojekt eben! ❤️

Ewig lange habe ich hin und her überlegt um den richtigen Namen zu finden, aber irgendwie fehlte jedesmal der WOW-Effekt und das richtige Herzgefühl. Hunderte Listen mit potenziellen Namen landeten am Ende doch im Müll, also hab ich dann erstmal beschlossen das Projekt “Namenfindung” auf Eis zu legen. Auf Krampf geht sowieso nichts! Dann plötzlich, viele Wochen später, als ich gar nicht mehr dran gedacht habe, fand der neue Name mich! Oder man könnte sagen mein Sohn hat den Namen gefunden. Zu dem Zeitpunkt fand mein kleiner Pirat es total witzig uns nicht “Mama” und “Papa” zu nennen, sondern Stephanie und Nico. Kinder probieren eben mal alles aus. 😀 Und mit seinem ganzen Namen-verdrehen kam er wohl ein wenig durcheinander und nannte mich “Mamanie” (ein Mix aus Stephanie und Mama). Und da war er! – Der WOW-Moment und das Gefühl das ich gesucht habe und ich wusste, dass dieser Name meiner sein wird.

Zwischendurch habe ich dann immer mal wieder dran gezweifelt. Der Name selbst hat mir gefallen und war perfekt für mich, aber irgendwie hatte ich große Angst davor nochmal von vorne anzufangen. Denn genau das mache ich. Ich fange unter einem neuen Namen neu an. “Google-Selbstmord” würden einige schreien! Doch jedes Mal wenn diese Zweifel und Ängste kamen, kam mein Sohn und sagte es wieder: “Mamanie”. Das war mein Zeichen, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Und Zweifel und Ängste gehören dazu. Und das ist ok. Doch ich wollte mein Business eben unter diesem perfekten, besonderen Namen führen. Und “Mamanie” ist einfach mein Herzprojekt.

Mein Logo und meine Website wollte ich nicht ändern. Ich mag das Design sehr und habe lange dran gesessen um es für mich perfekt zu machen. Es bleibt also mehr oder weniger alles so wie es war, nur der Name ändert sich. Und jetzt fühlt es sich für mich auch perfekt an… ❤️

Menu